Opt In Image
Sicherheit und mehr
Die wichtigsten Informationen zum Thema Gefährdungsbeurteilung

Cover-Sicherheit und mehrLicht im §§-Dschungel
Die maßgeblichen Gesetze zum Schutz bei „Arbeiten in der Höhe“ –    ein Überblick

Machen Sie’s richtig!
Tipps zur Gefährdungs beurteilung – mit Checkliste

Leiter oder Gerüst?
Wie Sie die optimale Steighilfe für Ihre Anforderungen finden – mit Auswahlhilfe

Alles in Ordnung
Die besten Tipps für eine sichere Anwendung und Wartung – ein Ratgeber

Um den KOSTENLOSEN Ratgeber herunterzuladen, tragen Sie einfach Ihre Ihre E-Mail in das Formular und klicken Sie auf den Button "Gratis herunterladen"!

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben.

Auswahlkriterien – folgende Faktoren sind für den Einsatz einer Leiter als Arbeitsmittel zu beachten:

  • Welche Tätigkeiten sollen ausgeführt werden?
  • Welche Personen arbeiten damit?
  • Findet die Tätigkeit im Innen- oder Außenbereich statt?
  • Wie oft wird das Arbeitsmittel benutzt?

Gefahren und Beanspruchungen die beim Einsatz entstehen können:

  • Weiche, glatte oder unebene Böden
  • Kippen der Leiter aufgrund von unsicheren nicht tragfähigen Anlegepunkten, wie z.B. Glasscheiben, Spanndrähten, Stangen, nicht verschlossenen Türen oder beweglichen Bauteilen bzw. Einrichtungen
  • Wegrutschen oder Umfallen der Leiter
  • Für den Einsatzzweck nicht geeignete Leiter (Abmessungen/Bauarten)
  • Beschädigte Holme, Stufen und Sprossen (angebrochen bei Holz/geknickt bei Metall)
  • Abrutschen von den Sprossen/Stufen
  • Freihändiges Besteigen
  • Herabfallende Materialien oder Werkzeuge

Folgende Maßnahmen müssen durch den Unternehmer erfolgen:

  • Auswahl der Leiter anhand einer Gefährdungsbeurteilung.
  • Unterweisung der Mitarbeiter im richtigen Gebrauch an Hand der angebrachten Betriebsanleitung und Benutzerinformation.
  • Vor jeder Benutzung hat der Benutzer die Leiter durch Sichtkontrolle auf ordnungsgemäßen Zustand zu prüfen.
  • Eine regelmäßige Überprüfung der Leitern durch eine hierzu befähigte Person und die
  • Dokumentation der durchgeführten Prüfungen.
  • Defekte Leitern sofort aus dem Verkehr ziehen. Ist eine Reparatur nicht möglich, Leiter unbrauchbar machen und entsorgen.
  • Bei Verwendung von Zubehör ist nur das Original-Zubehör des jeweiligen Herstellers zu verwenden.

 

Schreibe einen Kommentar

Keine Angst: Ihre E-Mail wird hier nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

Sie können folgende HTML tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Formular löschenKommentar absenden