Befähigte Person

Befähigte Person Was genau versteht man unter einer „befähigten Person“? Welche Anforderungen haben „befähigte Personen“ zu erfüllen? Hier können Sie alle wichtigen Punkte nachlesen:   Neufassung Ausgabe: März 2010 GMBI. Nr. 29 vom 12. Mai 2010 S. 627 Technische Regeln für Betriebssicherheit TRBS 1203 Vorbemerkung Diese Technische Regel für Betriebssicherheit (TRBS) gibt dem Stand der…

Details

Rollgerüste-Fahrgerüste – Aufbau- und Gebrauchsanleitung

Rollgerüste-Fahrgerüste – Aufbau- und Gebrauchsanleitung  Rollgerüste-Fahrgerüste entsprechen der EN 1004 – d.h.: die Verwendung ist in allseitig geschlossenen Räumen auf 12,00 m und im Freien auf 8,00 m Plattformhöhe begrenzt der Gerüstgruppe III – danach beträgt die zulässige Belastung 2,0 kN/m2 Eine nicht bestimmungsgemäße Verwendung ist verboten. Leichtmetall Rollgerüste-Fahrgerüste sind weitgehend wartungsfrei. Achten Sie auf…

Details

Günzburger Aufbau- und Gebrauchsanleitung

GÜNZBURGER STEIGTECHNIK Aufbau- und Gebrauchsanleitung Leichtmetall-Rollgerüste mit verstellbaren Auslegern Die in dieser Anleitung gezeigten Leichtmetall-Rollgerüste mit verstellbaren Auslegern bestehen aus diversen Einzelteilen, die zur Ergänzung oder als Ersatz einzeln erworben werden können. Eine Übersicht über die lieferbaren Gerüste und deren Teilelisten finden Sie im hinteren Teil der Anleitung. Für den sicheren Aufbau beachten Sie bitte…

Details

Auswahlkriterien für Leitern

Auswahlkriterien – folgende Faktoren sind für den Einsatz einer Leiter als Arbeitsmittel zu beachten: Welche Tätigkeiten sollen ausgeführt werden? Welche Personen arbeiten damit? Findet die Tätigkeit im Innen- oder Außenbereich statt? Wie oft wird das Arbeitsmittel benutzt? Gefahren und Beanspruchungen die beim Einsatz entstehen können: Weiche, glatte oder unebene Böden Kippen der Leiter aufgrund von…

Details

Produktsicherheitsgesetz

Produktsicherheitsgesetz Informationen zum Produktsicherheits-Gesetz (ProdSG) Im Dezember 2011 wurde das Produktsicherheitsgesetz überarbeitet und ergänzt. Händler sind nun ausdrücklich verpflichtet, ausschließlich Produkte in den Handel zu bringen, die gemäß Ihrer Handelserfahrung kein Risiko darstellen. Dies soll zu einem besseren Verbraucherschutz und zu einem fairen Wettbewerb beitragen. Das bedeutet ganz konkret für Sie: Wenn ein Anwender bei…

Details