Leitern
Leitern sind ortsveränderliche Aufstiege mit Stufen oder Sprossen, die mit Wangen oder Holmen verbunden sind, auf denen Personen auf- oder absteigen können.
Man unterscheidet zwischen tragbaren Leitern, die von Hand transportiert und aufgestellt werden können und fahrbaren Leitern, die auf einem fahrbaren Unterbau zum jeweiligen Einsatzort befördert werden.
Anlegeleiter-240x300

Anlegeleitern

Anlegeleiter = Sprossenleiter oder Stufenleiter, die aus einem Leiterteil oder mehreren Leiterteilen besteht und zur Benutzung angelegt wird und die keine eigene Abstützung hat.

Stehleitern

Sprossenstehleiter = zweischenklige, freistehende Sprossenleiter, einseitig oder beidseitig besteigbar.

Stufenleiter = tragbare Leiter mit in Gebrauchsstellung waagrecht liegenden Stufen, deren Standfläche mindestens 80 mm beträgt.
Stehleiter-223x299
Mehrzw-Leiter-204x300

Mehrzweckleitern

Mehrzweckleiter = mehrteilige Sprossenleiter, die als Schiebeleiter, als Stehleiter oder als Stehleiter mit aufgesetzter Schiebeleiter benutzt werden kann und deren Teile als einteilige Anlegeleitern benutzt werden können.

Schiebeleitern

Schiebeleiter = zwei- oder mehrteilige Sprossenanlegeleiter mit Holmen, die in jedem Leiterteil parallel angeordnet sind. Die Länge kann von Sprosse zu Sprosse verstellt werden.
Die oberen Leiterteile werden von Hand ausgeschoben.
Anlegeleiter 3-teilig-217x300
Anlegeleiter 3-teilig-217x300

Seilzugleitern

Seilzugleiter = zwei- oder mehrteilige Sprossenanlegeleiter mit Holmen, die in jedem Leiterteil parallel angeordnet sind. Die Länge kann von Sprosse zu Sprosse verstellt werden.
Die oberen Leiterteile werden mit Hilfe eines Seilzuges ausgeschoben.

Spezialleitern

Dachdecker-Leiter210x300