AGM informiert… 

Ihre Verantwortung als Unternehmer und Vorgesetzter!

Wissen Sie eigentlich, ob Sie als Unternehmer und Vorgesetzter eventuell schon mit einem Bein im Gefängnis stehen?

Diese Frage erscheint sicher erst einmal übertrieben oder provokant…

…aber im Folgenden geht es um nicht weniger, als um die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter und Ihre persönliche und berufliche Existenz!!

Kommen wir zur Sache. Worum geht es genau?

Sie sind Vorgesetzter und Ihre Mitarbeiter arbeiten im Betrieb oder auf Baustellen mit Leitern, oder auch mit Fahrgerüsten und Arbeitsbühnen.

Dann kennen Sie doch auch sicher die folgende Bezeichnungen?
DGUV  ArSchG  BetrSichV  TRBS  BGI 694  BGI 663  BGG 906

Diese Regelwerke sollten Sie aber unbedingt kennen, denn hier sind u.a. Ihre Pflichten als Arbeitgeber und Vorgesetzter geregelt.
Denn die Verantwortung für Ihre Mitarbeiter tragen Sie!!

Und das sagt der Gesetzgeber:
Haftungverantwortung für den Unternehmer nach der BetrSichV und dem ArSchG:

§ 25 Ordnungswidrig

§ 25 Ordnungswidrig Ordnungswidrig im Sinne § 25 Abs. 1 Nr.1 des Arbeitsschutzgesetzes handelt wervorsätzlich oder fahrlässig
entgegen § 10 Abs. 1 nicht sicherstellt, dass Arbeitsmittel geprüft werden,
entgegen § 10 Abs. 2 Satz 1 ein Arbeitsmittel nicht oder nicht rechtzeitig prüfen lässt,
entgegen § 10 Abs. 2 Satz 2 ein Arbeitsmittel einer außerordentlichen Überprüfung
nicht oder nicht rechtzeitig unterzieht.
Strafmaß: Geldbußen bis zu 5000 € möglich

§ 26 Straftaten

Wer durch eine in § 26 Abs. 1 bezeichnete vorsätzliche Handlung Leben oder Gesundheit
eines Beschäftigten gefährdet, ist nach § 26 Nr.2 des Arbeitsschutzgesetzes strafbar.
Strafmaß: Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr!!

Bedenken Sie daher bitte:

Mangelnde oder fehlende Überprüfungen und Unterweisungen, sowie falsch gewählte Steiggeräte sind einer der Hauptgründe für Unfälle mit Leitern, Tritten und Fahrgerüsten.

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin für eine Überprüfung / Unterweisung?

Kontakt:

0202 / 4782877-0

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Keine Angst: Ihre E-Mail wird hier nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

Sie können folgende HTML tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Formular löschenKommentar absenden